Category: Sweet

Bratäpfel

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 mittelgroße Äpfel
  • 40g
  • 1 EL Rosinen
  • 2 EL Nusskerne
  • 3 EL Rum
  • 1 EL Butter

Zubereitung:

  1. Äpfel waschen und das Kerngehäuse ausstechen.
  2. Marzipan, Rosinen, Nüsse und Rum verkneten und in die Äpfel füllen.
  3. Eine feuerfeste Form buttern und die Äpfel hineinsetzen.
  4. Bei 200°C ca. 20 Min. braten und heiß servieren.
  5. Dazu passt eine Vanillesauce.

Guten Appetit !


Karamelmilch – Alternative für Dulce de Leche

Zutaten:

  • 1 L Milch
  • 400g Zucker

Zubereitung:

  1. Milch und Zucker in einem breiten Topf geben und langsam zu Kochen bringen.
  2. Den sich auf der Oberfläche bildenden Schaum mit einer kleinen Schöpfkelle abnehmen, damit man später in der süßen Milch keine Klümpchen hat.
  3. Die süße Milch ist fertig, wenn sie schön karamelfarben ist  und anfängt zähflüssig zu werden. Danach in ein Einmachglas füllen, verschließen und auskühlen lassen.
  4. Die Karamelmilch ist mindestens 3 Monate haltbar.
  5. Schmeckt gut auf Brot zum Frühstück oder als Snack zwischendurch.

Guten Appetit ! 🙂


Mousse au Chocolat light

Zutaten:

  • 1/2 L Milch
  • 100g Schokolade (weiß, Milch, zartbitter, je nach Geschmack)
  • 3 EL Zucker

Zubereitung:

  1.  Die Milch mit der Schokolade in einem kleinen Topf langsam zum Kochen bringen und die Schoki in der Milch schmelzen lassen.
  2. Die aufgekochte Schokoladenmilch mit dem Zucker abschmecke, vom Herd nehmen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
  3. Die Masse gut durchgekühlt mit einem Handrührgerät schaumig aufschlagen. Danach für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4.  Mousse herausnehmen und in kleinen Schalen servieren.
  5. Zum Garnieren eigenen sich Beeren und Minzblätter.

Guten Appetit ! 🙂


Bananen Pancakes

Zutaten:

  • 1 reife Banane
  • 1 Ei (Größe L)
  • 1 Prise Zimtpulver
  • ein bisschen Vanillearoma
  • 1 – 2 TL Chia-Samen

Zubereitung:

  1. Die Banane mit einer Gabel gut zerdrücken.
  2. Dann mit dem Ei, dem Zimt, der Vanille und den Chia-Samen vermengen.
  3. In einer kleinen Pfanne mit etwas Öl oder Margarine von beiden Seiten ausbacken lassen.
  4. Auf einen mit Küchenpapier belegten Teller abtropfen lassen.

Guten Appetit!

PS: Wer es dunkel (fast schwarz angekokelt) mag, der kann den Pancake solange im Fett lassen bis man es nicht mehr brutzeln hört.