Monthly archives: Dezember, 2015

Simple Buttercreme

Zutaten:
– 125g ungesalzene weiche Butter
– 250g Puderzucker
– 1 TL Backaroma

Zubereitung:
1. Die Butter cremig aufschlagen, den gesiebten Puderzucker nach und nach hinzufügen und alles glatt rühren.
2. Das gewünschte Aroma hinzugeben und die Buttercreme nochmal mischen.
3. Buttercreme immer zimmerwarm servieren.

Guten Appetit! 🙂


Geröstete Maronen (Esskastanien)

Zutaten (ca. 2 Portionen):
– ca. 100g Maronen

– Backofen

Zubereitung:
1. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

2. Einen Kreutz- oder Querschlitz auf jede Kastanie setzen.

3. Kastanien auf ein Backblech legen und für ca. 15 Minuten rösten lassen.

4. Fertig!

Guten Appetit!


Barbeque Kartoffeln

Zutaten (ca. 2 Portionen):

  •  ca. 250g Kartoffel
  •  1 Süßkartoffeln
  • 3 Zwiebeln (2 reichen auch)
  •  Knoblauch so viel man will
  • Lieblingsbarbecuesauce
  •  2 TL Tomatenmark
  • Magarine, Butter, gschmackneutrales Öl zum Braten
  • 1 Pfanne
  • 1 Backofen

Zubereitung:

  1. Kartoffeln und Süßkartoffel schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Kartoffeln waschen und mit der Lieblingsbarbecuesauce marinieren.
  2.  Zwiebeln in Würfel schneiden und mit etwas Butter in einer großen Pfanne auf kleiner Stufe gelb braten.
  3.  Den Knoblauch schälen und in kleine Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben.
  4. Das Tomatenmark und reichlich Barbecuesauce zu den Zwiebeln geben und vermengen.
  5.  Die marinierten Kartoffeln hinzufügen und das ganze für ca. 5 Minuten etwas anbraten lassen.
  6.  Die Barbecue Kartoffeln nun für ca. eine halbe Stunde in der Pfanne im Backofen bei ca. 150°C köcheln lassen.

Guten Appetit!


DIY Lippenbalsam

Zutaten:

  •  2 EL Kokosöl
  • 1 EL Kakaobutter
  •  1 EL Bienenwachs
  • 2 EL Jojobaöl
  •  1x Backaroma z.B. Vanille, Zitrone, etc.
  •  Gefäß nach Wahl

Zubereitung:

1. Kokosöl, Kakaobutter und Bienenwachs in eine hitze- und mikrowellenfeste Schüssel geben und für ca. 5 min in der Mikrowelle schmelzen.
2. Die Schüssel herausnehmen. Achtung heiß!
3. Jojobaöl und Backaroma hinzugeben und vermischen. Die Masse etwas abkühlen lassen, bevor man sie in ein Gefäß gibt.